Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Musik/Kunst/Kultur | Mitteilung vom Do. 23.01.20 , gültig bis Mi. 29.01.20

Bürgerhaus

Ausstellungen

Ausstellung „Schulunterricht in Pfinztal seit vielen Generationen“

Sonderausstellungen „Schulbesuch anderswo“ und „Erinnerungsstücke“

Noch bis 19.02.02.2020 können Sie diese Ausstellung besuchen!

Öffnungszeiten: Sonntags, 14.00-17.00 Uhr. Die Kaffeestube hat geöffnet. Die Museumsräume können ebenfalls besichtigt werden. Sonderführungen nach Vereinbarung unter Tel. 07240 4129 oder bei der Gemeinde Pfinztal, Tel. 07240 62-141.

 

Veranstaltungen:

Mittwoch, 19. Februar Autorenlesung: Freund unter Feinden – Wie ich als junger Soldat den Zweiten Weltkrieg überlebte

Werner Schimke liest aus den Aufzeichnungen seines Vaters, die er zu einem packenden und bewegenden Buch zusammengestellt hat, Max Schimke (1918 – 2001) wuchs in ärmsten Verhältnissen im Herzen Berlins auf, wo er schon als Jugendlicher beide Eltern verlor. Mit 20 Jahren wurde er zur Wehrmacht eingezogen, wo er zunächst an der Westfront beim Frankreichfeldzug, dann an der Ostfront in Russland und schließlich in der Ukraine und auf dem Balkan eingesetzt wurde. Immer wieder wurde er in vielen brenzligen und lebensgefährlichen Situationen des grausamen Krieges auf wunderbare Weise bewahrt.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Heimatverein und Gemeinde. Eintritt frei; Platzreservierung unter Tel. 07240 62-141 oder 62-110.

Freitag, 21. Februar 2020, 19.30 Uhr: Ralf Gagel „Zauberkunst hautnah“

Erleben Sie magische Momente voller Wunder und Esprit! Der Zauberkünstler Ralf Gagel ist internationaler Magier und gehört zu den innovativsten Zauberkünstler Deutschlands. Sie werden hautnah und mitten im Geschehen dabeisein. Sein ZauberTheater ist interaktiv, witzig, magisch, bezaubernd, atemberaubend, frech, und voller Wunder. Als absolutes Highlight lässt Magier Ralf Gagel auf spektakuläre und innovative Weise eine Zuschauerin völlig freischweben. Ralf Gagel begeisterte bereits mit über 300 Shows in diesem Jahrhundert das Publikum im Magic Castle, Hollywood, USA. Eintritt 13 €

Samstag, 14. März 2020: Frank Fischer „Meschugge“

me|schug|ge (hebr.-jidd.) ugs. für verrückt. Das steht zumindest im Duden. Falls Sie sich jetzt fragen, wer oder was denn verrückt ist - kleiner Tipp: Schalten Sie mal die Nachrichten ein. Oder fahren Sie mit dem Zug, laufen Sie durch die Fußgängerzone, den Supermarkt oder setzen Sie sich ins Café. Denn egal ob Trump, Putin oder die Frau vor Ihnen an der Kasse - ständig hat man den Eindruck, von Menschen umgeben zu sein, bei denen im Kopf nicht alles ganz rund läuft. Frank Fischer hat sie alle beobachtet. Bei seinen Reisen quer durch die Republik kommt er ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen, hessischen Nazis und einer schwäbischen Frauen-Reisegruppe. Er berichtet über ungewöhnliche Menschen, verrückte Situationen und gibt nebenbei wertvolle Tipps, wie man beispielsweise eine Bahnfahrt für sich und andere zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen kann. Stellt sich abschließend die Frage: Wenn so viele Menschen um uns verrückt sind, sind wir dann die einzig Normalen? Oder sind wir am Ende vielleicht selbst meschugge? Eintritt 13 Euro

Reservierung und Kartenbestellungen sind bei der Gemeinde, Tel. 07240 62-141 oder 62-110, möglich.





Zurück